Lavendel – Lemon – Minze – 100% Pur

Slider-Fotos Blog-2-4

Düfte berühren unsere Sinne, gehen tatsächlich unter die Haut, beeinflussen unseren Hormonhaushalt und sind in alternativen Therapien nicht mehr weg zu denken, sie beeinflussen unsere Stimmung und unsere Gefühle….

 

Unsere neuesten Schätze – Essential Oils

Natürlich werden auch im Ayurveda Düfte gezielt verwendet, da dürfen sie in Massage-Öle, Duftlampen oder in die Kosmetik.

Der Duft jedes einzelnen Öls von Forever ist umwerfend und unvergleichlich – sie sind bereits im Shop erhältlich – Bitte dran denken,  sie sind unverdünnt und entfalten sich perfekt im Carrier Öl, das dann zur weiteren Verwendung als Basis dient, sie lösen sich auch prima im Aloe First Spray.

Interesse? Dann schau doch mal rein 🙂

==> hier geht’s zum Shop: https://www.be-forever.de/aloe-ruff

 

Wunderbar geeignet für die Duftlampe, in Cremes oder kühlende Sprays für den Sommer sowie noch ganz viele weitere Anwendungsmöglichkeiten…

 

Gut zu wissen, was drin ist und mir unter die Haut geht.....

Leichte Spargel-Kokos-Creme Suppe

Grüner Spargel
Grüner Spargel

Ein prima Rezept für’s Gewichtsmanagement z.B. mit C9

Spargel lat. Asparagus offizinales L. gehört auch zu den Liliengewächsen, wie die Aloe Vera übrigens auch und hat derzeit bei uns Hochsaison. Überall gibt es sie grade, die grünen und weißen Stängel. Dick und dünn – krumm und ganz grade gewachsen. Es steckt viel Handarbeit bei der Ernte drin und darf durchaus zu den „Edlen Gewächsen“ gezählt werden.

Sie weist wenig Kcal auf – etwa 18 Kcal pro 100Gramm – jede Menge Wasser und durchaus einen beachtenswerten Wert an Kalium, auch Magnesium, etwas Eisen und B-Vitamine. Läßt sich kochen, dünsten, braten, als Salat oder Suppe genießen. Ich liebe ihn nach wie vor im Risotto, aber so ein leckeres Süppchen ist doch auch perfekt als leichte Abendmahlzeit bei einer Entschlackungs-Kur.

Heute mal ganz spontan aus der heimischen Ayurveda-Küche

Grünes Spargelrisotto
Grünes Spargelrisotto

Zutaten für 2 Portionen:

ca. 4-500g grüner Spargel, 80ml Kokosmilch, 300ml Wasser (Gemüsebrühe), Zitronensaft, gern auch etwas Zitronengras oder ein paar Zesten aus der Schale, 1 Scheibe Ingwer, je 1/4 TL gemahlene Fenchelsamen, Koriandersamen, Paradieskörner (Aus der Fam. der Ingwergewächse, auch Guineapfeffer genannt), 1EL Reismehl, 1MS Muskat und frischen Estragon

Das untere Ende des grünen Spargel etwas abschälen, Endstück abschneiden und die Schalen und Ränder nebenbei gleich in etwas Wasser auskochen. Spargel in 1cm dicke Scheiben schneiden. Die Gewürze in etwas Ghee anrösten und mit etwas Brühe ablöschen. Wasser (Gemüsebrühe) zugeben, erhitzen, jetzt auch das Schalenkochwasser (OHNE die Schalen 🙂 ) dazu nehmen. Spargelstücke zugeben und in ca. 10 Minuten weich kochen. Kokosmilch einrühren, Reismehl untermischen und zusammen pürieren.Kurz noch mal aufkochen.

Hier kommt ein Thermomix wieder voll zum Einsatz 🙂 ….ich vermittle ihn gern…

Abschmecken mit etwas Salz und Pfeffer und mit dem fein gehackten Kerbel dekorieren.

Ist leicht, sättigt, warm….also perfekt für diese Tage 🙂

Laß es Dir schmecken

Sat Nam – Pittagirl