Köstliche Kürbis-Karotte-Ingwersuppe

Kürbis-Karotten-Ingwersuppe-3646

Seit Anfang der Woche „entschlacke und entgifte“ ich grade auch mal wieder meinen Körper. Ich weiß ja nicht, wie’s Euch so nach den Feiertagen und vielleicht auch dem Urlaub geht, bei mir war es echt an der Zeit.

Viel zu viele leckere Kohlenhydrate, für meine Verhältnisse viel zu viel Fleisch, Alkohol und diese Espressi….na ja, wir waren eben in Italien und haben diese Nahrung in Bio-Qualität und sooooo liebevoll zubereitet einfach mal gegessen und genossen 🙂  Trotz täglicher Bewegung und frischer Luft hab ich natürlich auch zugenommen und man sieht es an meiner Haut viel zu viel „Hitze – Pitta“ angesammelt…Also Zeit für’s Loslassen….

Im Ayurveda gibt es da ganz konkrete Verfahren, übrigens auch hier individuell auf die eigene Konstitution gerichtet…und da mein Agni (Verdauung) recht gut in Form ist und eher „überhitzt“ kann ich keine „Null-Diät“ durchziehen, auch mit Reissüppchen komm ich nur schwer klar….da gibt’s dann doch Kopfschmerzen, schlechte Laune oder Kreislaufproblemchen…

Daher hab ich mich entschlossen wieder das Clean9-Programm mit ganz viel Aloe Vera, einem leckeren Proteinshake und guten „Pülverchen“ leicht abgeändert zu starten….und wenn die ersten beiden strengeren Tage vorbei sind, dann gibt’s so wie heute bei mir eine Kürbis-Karotten-Ingwersuppe….LECKER!!!

Sie unterbricht den Detox-Vorgang nicht, wärmt und macht lange satt und glücklich.

Heut mal ganz simpel aufgeschrieben:

  • 1 mittl. Hokaido-Kürbis gewaschen, gebürstet, nicht geschält, ausgehölt und die Kerne entfernt in Stücke schneiden
  • 2 große geschälte Karotten in Stücken, wer mag noch 1 Pastinake geschält und in Stücken, vielleicht auch ein Stück Sellerie dazu
  • 1 großes Stück frischen Ingwer geschält und in kleine Würfel geschnitten
  • 1 Handvoll Reisflocken oder 1 mehlige Kartoffel (damit es cremiger wird)

In Kokosöl den Ingwer kurz andünsten, die Gemüsestücke zugeben, ein leckeres Currypulver (o.k. ich hab so meine eigenen Gewürze), evtl. etwas Kreuzkümmel, Fenchelsamen und Kurkuma zugeben, kurz andünsten und mit Wasser aufgießen. Weichkochen und dann pürieren. Vorsichtig salzen, denn wir wollen ja entschlacken!!!

Gerne ein paar Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne oder Pinienkerne anrösten in einer Pfanne und auf die fertige Suppe streuen und mit etwas Kürbiskernöl dekorieren – FERTIG

Guten Appetit

Herzlich – Sat Nam – Pittagirl

 

Neue Termine für Herbst 2015

TOP AKTUELL – Einführung in die Welt des Ayurveda – Küchen-Workshops mit einfachen Rezepturen, heimischen Zutaten und doch orientalisch/indischen Gewürzen. Ein Fest für die Sinne und einfach zum Nachkochen.

Nach einer kurzen Einführung in die Ayurvedische Philosophie beginnen wir zusammen unser Menü zu kochen, essen gemeinsam und räumen wieder auf.

NUR noch  2 Koch-Termine und 1 Gewürzkunde-Seminar dieses Jahr – jedoch gerne nach Absprache auch bei DIR zu Hause 🙂

frisches Gemüse-2902 Ayurvedische Küchen-Party: 
Mittwoch, 16.09.15 – 18:30 – 22 Uhr – „Bunter Herbst“, Beitrag: 69€

Der Herbst bietet uns ein Fülle an Farben und eine Vielzahl an Gemüsen, die wir frisch und natürlich mit den passenden Gewürzen zubereiten werden. Zu einem Ayurveda Menü gehört immer auch ein Chutney und eine Süßspeise, ein Eiweißhaltiger- und ein Gemüseteil dazu.

Donnerstag, 22.10.15 – 18:30 – 22 Uhr – „Vielfalt der Ayurvedischen Küche“, Beitrag: 69€

So langsam gleiten wir in die winterliche Jahreszeit hinüber, es wird dunkler und kühler. Beste Zeit um noch mal zu Entgiften,  „Angesammeltes“ loszulassen und unseren Stoffwechsel auf die neue Jahreszeit einzustimmen. Wärmende und „einheizende“ Speisen, herbstliches Gemüse wie die leuchtenden Kürbisse, auch Pilze stehen im Vordergrund und stärken unser Immunsystem.

Slider-Fotos Blog-2-7 Gewürzkunde-Abend: 
Mittwoch, 28.10.15 – 19 – 21 Uhr, Beitrag 25€

Mit allen Sinnen unsere bekannten und fremde Gewürze kennen lernen. Woher kommen sie, wie schmecken – riechen sie, was bewirken sie bei uns. In kleiner Runde werden wir ein paar davon intensiver, natürlich auch passend zur Jahreszeit kennen lernen.

 

Dies gilt für alle Termine:

Die obigen Termine finden voraussichtlich alle bei uns statt, auch die Koch-Seminare. Bitte melde Dich möglichst bald verbindlich bei mir an, denn es erleichtert die Vorbereitung sehr. Die Kurse finden ab 3 Personen statt und sind bei den Koch-Seminaren auf max. 5 Personen begrenzt. Ich behalte mir vor, einen Kurs abzusagen, falls die Teilnehmerzahl nicht erreicht wird. Anmeldungen, die nicht spätestens  24 Stunden vorher abgesagt werden, muss ich leider in Rechnung stellen. Bei Koch-Seminaren sind es 3 Tage vorher!!! Die Menü’s werden kurzfristig kalkuliert, da ich frisch einkaufen gehe und entscheide, was es gerade schönes am Markt gibt, für andere Zutaten fahre ich zum Bio-Großmarkt, daher bitte ich um Verständnis für diese Maßnahme.

Ich freu mich auf DICH

Herzlichst – Sat Nam – Pittagirl

Anmeldung gern gleich hier:

Name/Vorname (Pflichtfeld)

Name/Nachname (Pflichtfeld)

E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Telefonnummer (Pflichtfeld)

Was kann ich für Dich/Sie tun?

captcha

Bitte hier den Sicherheits-Text eingeben