Mächtig stolz – Ayurveda-Artikel in Naturheilpraxis

Artikel für HP-Zeitung-3370

Als ich Ende letzten Jahres die Frage gestellt bekam, ob ich für eine Naturheilkundliche Fachzeitschrift einen Artikel über Ayurveda schreiben möchte, war ich zuerst unsicher, ob ich das denn kann. Klar, die Idee fand ich klasse und freute mich natürlich über das Vertrauen. ABER, ich bin doch noch gar keine Fachfrau mit über 20 Jahren Erfahrung und 1000den von Beratungen, Kursen oder Seminaren. …ich sagte trotzdem zu…

Viele viele Stunden später ist es nun soweit, er ist veröffentlicht…puhhhh ein bisschen „Magenkrümen“ hab ich schon, wenn in Ayurveda-Fachkreisen dieser Bericht und das Video vermutlich sehr genau und kritisch betrachtet wird… o.k. ich geb’s gleich zu, ein paar kleine „Schnitzer“ sind passiert, aber ich hoffe, er gefällt Euch trotzdem.

Und doch bin ganz schön stolz auf mich 🙂  …ich hab in ein paar Weiterbildungen und Seminaren gelernt, dass ich das sein darf 🙂

…als ich 2012 meinen langjährigen Beruf aufgab um ganz in die „Welt des Ayurveda“ einzutauchen, bin ich voll ins Ungewisse gesprungen. JA, es war anstrengend und JA, ich bin sehr froh, dass ich mich auf mein zweites Standbein verlassen konnte. Diese beiden Optionen passen für mich perfekt zusammen und erfreuen und erfüllen mich jeden Tag mehr.

DANKE an ALLE, die mich begleitet haben auf meinem „neuen“ Weg!!! Ich finde ihn und EUCH großartig 🙂

Film_HP_2015-2

Nun, in diesem 1. Bericht geht es um den Zusammenhang zwischen unserer Nahrung mit deren 6 Geschmacksrichtungen (Rasa), den 5 Elementen (Mahabuthas) und wie diese unsere Gefühlswelt beeinflussen. Ein paar passende Rezepte stehen auch gleich dabei.

Probiert es doch mal aus und beobachtet Euch, bzw. Euer Umfeld.

Also, den Bericht könnt Ihr in der „Naturheilpraxis“ – Fachzeitschrift für Naturheilkunde, 68.Jahrgang November 2015 – www.naturheilpraxis.de nachlesen und das Video anschauen unter:    Zum Video

Stellt mir gerne Eure Fragen oder Anmerkungen dazu. Nur so können wir etwas dazu lernen.

Herzlichst Sat Nam –  Euer Pittagirl

Lavendel – Lemon – Minze – 100% Pur

Slider-Fotos Blog-2-4

Düfte berühren unsere Sinne, gehen tatsächlich unter die Haut, beeinflussen unseren Hormonhaushalt und sind in alternativen Therapien nicht mehr weg zu denken, sie beeinflussen unsere Stimmung und unsere Gefühle….

 

Unsere neuesten Schätze – Essential Oils

Natürlich werden auch im Ayurveda Düfte gezielt verwendet, da dürfen sie in Massage-Öle, Duftlampen oder in die Kosmetik.

Der Duft jedes einzelnen Öls von Forever ist umwerfend und unvergleichlich – sie sind bereits im Shop erhältlich – Bitte dran denken,  sie sind unverdünnt und entfalten sich perfekt im Carrier Öl, das dann zur weiteren Verwendung als Basis dient, sie lösen sich auch prima im Aloe First Spray.

Interesse? Dann schau doch mal rein 🙂

==> hier geht’s zum Shop: https://www.be-forever.de/aloe-ruff

 

Wunderbar geeignet für die Duftlampe, in Cremes oder kühlende Sprays für den Sommer sowie noch ganz viele weitere Anwendungsmöglichkeiten…

 

Gut zu wissen, was drin ist und mir unter die Haut geht.....