News von Clever & Spicy

Jetzt Newsletter abonnieren ==>

HIER KLICKEN

Meine News kommen 1x pro Monat

und ist voll mit brandheißen und praktikablen Informationen über Ayurveda, machbare Work-Life-Balance, praktikable Ernährungs-& Kosmetik-Tipps,  Veranstaltungen, Events von mir oder guten Freunden. Klar, es gibt auch Rezepte 🙂

Falls Du die Newsletter nicht mehr möchtest, kannst Du dich jederzeit abmelden.

Die Technik dafür ist noch in der Renovierung  🙂  …. ABER es kommt….

Ich freu mich, wenn’s Dir gefällt

Sat Nam – Conni

Energie-Kugeln – verführerisches Rasayana

Köstliche Energie, leicht selbst gemacht

Heute möchte ich Euch das Warten auf die neue Seite ein bisschen versüßen – mit Ayurvedischen Energie-Kugeln.

Wie, die kennt Ihr noch nicht? Das ist ein Rasayana (Stärkung für alle Sinne und Gewebe) der köstlichsten Art.

Eine große Kunst der ayurvedischen Lehre ist die Verjüngung und Jugendlichkeit, auch der Verführung, denn durch die Kraft eines aktiven Stoffwechsels werden alle Körperfunktionen und Gewebe gestärkt und kommen dadurch in einen sehr guten Zustand. Rasayana baut mit seinen kraftvollen Snacks, süßen Nachtischen und scharfen Leckereien alle Sinne, Gewebe und Körperfunktionen auf.

Das wär doch mal ein Thema für einen neuen Kochkurs? Oder?????

Im Alltag können wir die Rasayana-Küche immer dann perfekt nutzen, wenn wir uns erschöpft, ausgebrannt, leer, gestresst fühlen – also, vermutlich recht häufig 🙂

Ja, ich hab sie in meinem Thermomix gemacht und die Gewürze aus der wunderbaren Gewürz-Schatztruhe des

AyurSpice ==>   http://www.rosenberg-ayurmed.com genommen.

Übrigens ist beides auch bei mir erhältlich 🙂 – einfach mal anfragen

Trocken und kühl aufbewahrt halten sie schon ein paar Tage, allerdings sind die doch immer viel schneller weg, als man so denkt 🙂

 

Zutaten für Energie_Kugeln

 Zutaten: 

150g Haferflocken oder Erdmandeln, 150g Mandeln geschält, 200g Kokosflocken, 150 g Trockenfrüchte z.B. Datteln, Feigen, Aprikosen (eingeweicht), 150ml Ahornsirup oder Palmzucker, Gewürze (z.B. Sweet Krishna v. AyurSpice) sonst Kardamom, Ingwer, Muskatblüte,  Zimt, Nelken, Tonkabohne, etwas Chili, alles zusammen in den Mixer (bei mir ist’s natürlich der Thermomix TM5) mit Hilfe des Spatels fein pürieren im TM ca. 30-40 Sek. /Stufe 4-5), so dass ein klebrige feste Masse entsteht. Dann zu Kugeln formen. 1 Tl zum abmessen nehmen, die Kugel in (geröstete) Kokosflocken wälzen und vorsichtig stapeln.

Natürlich geht das auch in jedem anderen Haushaltsmixer. Da die Masse jedoch recht fest bleiben soll, sollte er schon Power haben.

Variante: Ich weiche die Trockenfrüchte mind. 1 Nacht in einer Mischung aus Wasser und Rosenwasser ein, das gibt einen Hauch von orientalischer Note.

Übrigens eignen sich sowohl Datteln, Feigen, Aprikosen, Mangos, auch Safran, Honig ganz hervorragend um die Kugeln auch mal anders zu gestalten.

Hier das Rezept noch mal zum download ==> CCAyur_Energie_Kugeln

 

Mache sie entspannt mit guter Laune, denn auch DEINE Gefühle werden mit „eingerollt“ 🙂

Sat Nam – Pittagirl