Fruchtig-heißes Aprikosen Chutney

Fruchtig-heißes Aprikosen Chutney

Portionen 3-4
Zubereitungszeit 15 minutes
Kochzeit 10 minutes
Gesamtzeit 25 minutes
Ernährungsform Ayurvedisch, Gluten Free, Vegan, Vegetarian
Mahlzeit-Typ Side Dish
Art/Typ Ayurvedisch

Zutaten

  • 200g frische reife Aprikosen (gewaschen, entkernt und geviertelt)
  • 1/2 TL Ghee (optional. Im Thermomix nicht notwendig)
  • 2EL Rohrohrzucker
  • 1/2 TL Steinsalz
  • 1 1/2 TL Ingwerpulver (frischer Ingwer geht auch)
  • 1/4 TL Schwarzer Pfeffer
  • 1/2 St. frische Chilischote
  • 1/2-1 TL Thymian (getrocknet oder frisch)
  • 40ml Apfel/Birnendicksaft
  • Saft einer 1/2 Zitrone
  • etwas Wasser (je nach Reife der Früchte)
  • etwas Honig (zum Abschmecken)

Notizen

Chutneys können praktisch mit allen Früchten frisch gemacht werden. Sie sind auch ganz simpel als vegane Beilage hergestellt. In diesem Fall einfach das Ghee und den Honig weglassen. Traditionelle Ayurvedische Chutneys beinhalten immer alle 6 Geschmacksrichtungen, so dass sie jede Mahlzeit vervollständigen können. (süß-sauer-salzig-scharf-bitter-zusammenziehend)

Zubereitung

Schritt 1
Die Früchte waschen, entkernen, klein schneiden. Je nachdem wie groß sie sind entweder vierteln oder achteln. Beim Chutney haben wir gern noch kleine Stücke drin
Schritt 2
Traditionell wird Ghee erhitzt, dann die Früchte kurz darin angeschwitzt. Danach kommen dann Rohrzucker, der getrocknete Ingwer (Pulver), Salz, Chili, Pfeffer, Dicksaft und evtl. eben ein klein wenig Wasser dazu. Zum kochen bringen.
Schritt 3
Das Ganz nur sehr kurz kochen lassen, bis die Struktur der Früchte sich gleich auflöst. Dann Chili, Thymian, Zitronensaft dazu. Abschmecken und evtl. in Gläser abfüllen. (da ist dann wie beim Marmelade herstellen.

Neue Termine für Herbst 2015

TOP AKTUELL – Einführung in die Welt des Ayurveda – Küchen-Workshops mit einfachen Rezepturen, heimischen Zutaten und doch orientalisch/indischen Gewürzen. Ein Fest für die Sinne und einfach zum Nachkochen.

Nach einer kurzen Einführung in die Ayurvedische Philosophie beginnen wir zusammen unser Menü zu kochen, essen gemeinsam und räumen wieder auf.

NUR noch  2 Koch-Termine und 1 Gewürzkunde-Seminar dieses Jahr – jedoch gerne nach Absprache auch bei DIR zu Hause 🙂

frisches Gemüse-2902 Ayurvedische Küchen-Party: 
Mittwoch, 16.09.15 – 18:30 – 22 Uhr – „Bunter Herbst“, Beitrag: 69€

Der Herbst bietet uns ein Fülle an Farben und eine Vielzahl an Gemüsen, die wir frisch und natürlich mit den passenden Gewürzen zubereiten werden. Zu einem Ayurveda Menü gehört immer auch ein Chutney und eine Süßspeise, ein Eiweißhaltiger- und ein Gemüseteil dazu.

Donnerstag, 22.10.15 – 18:30 – 22 Uhr – „Vielfalt der Ayurvedischen Küche“, Beitrag: 69€

So langsam gleiten wir in die winterliche Jahreszeit hinüber, es wird dunkler und kühler. Beste Zeit um noch mal zu Entgiften,  „Angesammeltes“ loszulassen und unseren Stoffwechsel auf die neue Jahreszeit einzustimmen. Wärmende und „einheizende“ Speisen, herbstliches Gemüse wie die leuchtenden Kürbisse, auch Pilze stehen im Vordergrund und stärken unser Immunsystem.

Slider-Fotos Blog-2-7 Gewürzkunde-Abend: 
Mittwoch, 28.10.15 – 19 – 21 Uhr, Beitrag 25€

Mit allen Sinnen unsere bekannten und fremde Gewürze kennen lernen. Woher kommen sie, wie schmecken – riechen sie, was bewirken sie bei uns. In kleiner Runde werden wir ein paar davon intensiver, natürlich auch passend zur Jahreszeit kennen lernen.

 

Dies gilt für alle Termine:

Die obigen Termine finden voraussichtlich alle bei uns statt, auch die Koch-Seminare. Bitte melde Dich möglichst bald verbindlich bei mir an, denn es erleichtert die Vorbereitung sehr. Die Kurse finden ab 3 Personen statt und sind bei den Koch-Seminaren auf max. 5 Personen begrenzt. Ich behalte mir vor, einen Kurs abzusagen, falls die Teilnehmerzahl nicht erreicht wird. Anmeldungen, die nicht spätestens  24 Stunden vorher abgesagt werden, muss ich leider in Rechnung stellen. Bei Koch-Seminaren sind es 3 Tage vorher!!! Die Menü’s werden kurzfristig kalkuliert, da ich frisch einkaufen gehe und entscheide, was es gerade schönes am Markt gibt, für andere Zutaten fahre ich zum Bio-Großmarkt, daher bitte ich um Verständnis für diese Maßnahme.

Ich freu mich auf DICH

Herzlichst – Sat Nam – Pittagirl

Anmeldung gern gleich hier:

Name/Vorname (Pflichtfeld)

Name/Nachname (Pflichtfeld)

E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Telefonnummer (Pflichtfeld)

Was kann ich für Dich/Sie tun?

captcha

Bitte hier den Sicherheits-Text eingeben